Buchcover Mein Freund Xaverl und ich

Liebe Leser,

wir alle werden irgendwann hautnah mit dem Thema Abschied und Trauer konfrontiert. Konnten wir uns nicht vorbereiten, entsteht innere Verwirrung, Panik. Vielleicht geraten wir in eine Krisensituation, die wir nicht wirklich begreifen können. In  meinem Buch erfahren wir von den zu erwartenden  verschiedenen Phasen der Trauer. Mit diesem Wissen können wir eigene Gefühle besser verstehen und annehmen.

„Dann- an einem ganz besonders schönen Tag kam mein lieber Freund nicht mehr. Er ging fort. Er war fort. Für immer: Panja und ich blieben zurück.“

„Mein Freund Xaverl und ich“ ist ein Bilderbuch, das von einem endgültigen Abschied, der grenzenlosen Verzweiflung, der unendlichen Traurigkeit, den seelischen  Verwirrungen der Hinterbliebenen berichtet. Es ist ein authentisches Buch, das wirkliche, direkte Lebenshilfe für die trauernden Zurückgebliebenen sein kann. Ganz egal, in welcher momentanen Lebensrealität, ganz egal, ob alt oder jung, jeder kann sich darin in seinem Schmerz, in der eigenen Trauer wiederfinden.
Unsere Welt hat sich von einem Moment auf den anderen vollkommen verändert.
Wir können nicht mehr essen, wir beginnen eine sinnlose Suche, können und wollen den Verlust nicht wahrhaben. Irgendwann empfinden wir Wut darüber, dass wir verlassen wurden. Das Leben um uns herum  geht dennoch wie gewohnt  weiter. Für uns, die Betroffenen, sieht die Welt plötzlich total verändert aus. Allmählich begreifen wir,auch andere sind von vergleichbaren Schicksalen betroffen. Diese Erkenntnis verbindet.

„Mein Freund Xaverl und ich“ berichtet aus erster Hand von diesen für uns so tiefgreifenden seelischen Prozessen. Die dazu passenden Bilder regen an, sich eigene innere Bilder zum Geschehen zu bilden oder sogar selbst als Therapie das Geschehene bildnerisch zu beschreiben. Später kehrt innere Ruhe und Annahme in unser Leben. Wir verstehen:

„Dort, wo er (sie)jetzt wohnt, ist es wunderschön-, und irgendwann werden wir uns wiedersehen.Ganz sicher.“

„Mein Freund Xaverl und ich”
hilft Trauerprozesse als solche zu erleben und zu bejahen. Das Buch ist ein wunderschönes, ansprechendes  Geschenk für Trauernde und deren Angehörigen. Es sollte in allen Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Altersheimen,Wohnheimen, Büchereien präsent sein.

Betina Knoch

(Text und Zeichnungen von Betina Knoch. Angemeldet beim Deutschen Patent- und Markenamt. Markeninhaberin: Betina Knoch)